Gefördert von



Ein Projekt vom







Blaswerk Leipzig – Benefizkonzert zugunsten von „Musik macht schlau“
Samstag, 11.07.2015, 19Uhr – Parkbühne GeyserHaus, Kleiststraße 52, 04157 Leipzig

 

Auch 2015 engagiert sich Blaswerk Leipzig für das Projekt “Musik macht schlau” und gibt erneut ein Benefizkonzert. In diesem Jahr spielt das Blasorchester zusammen mit einem Jugendorchester aus Costa Rica – Sinfónica De Barva

Unter der Leitung von Mathias Hochmuth spielen sie ein abwechslungsreiches Programm zum Zuhören und Tanzen, mit neuen und bekannten Jazz- und Swingtiteln, lateinamerikanischen Rhythmen und Klassikern der Filmmusik.

Eintritt: 5 Euro (Kinder bis einschl. 14 Jahren frei), kein Vorverkauf, Karten nur an der Abendkasse

 


 

Weitere Konzerte des Familienorchesters
Samstag, 30.05.2015, 13Uhr – Parkbühne GeyserHaus, Kleiststraße 52, 04157 Leipzig
Sonntag, 05.07.2015, 13.30Uhr – Stadtteilfest “745 Jahre Schönefeld” 

 

FamilienorchesterNach dem wunderbaren Konzert am Muttertag ist das Familienorchester noch zwei Mal vor der Sommerpause in Leipzig zu erleben: 

Am Samstag, 30.05. spielt das Orchester anlässlich der 1.000-Jahr-Feier der Stadt Leipzig im Rahmen des Stadtfestspiels “Lipsias Löwen” auf. Neben einer überlebensgroßen Löwenskulptur, die das Straßentheater “Theater Titanick” anschließend durch die Stadt schickt, ist auch die Hensen Big Band zu erleben. Das Programm beginnt um 12h – alle BesucherInnen sind zum Bürgerbrunch eingeladen, mitgebrachte Speisen zu verzehren. Die Gastronomie der Parkbühne ist natürlich ebenfalls geöffnet und versorgt unsere Gäste mit Getränken und heißem vom Gril. 

Am Sonntag, 05.07. ist das Orchester in Schönefeld zur 745-Jahr-Feier des Leipziger Stadtteils zu Gast. Wie üblich spielt das Orchester unter der Leitung von René Scipio einen bunten Reigen von bekannten Melodien von Klassik über Tanzmusik bis Jazz und verbreitet Swing und gute Laune. Das Familienorchester wird gefördert durch:



Chelesta – Benefizkonzert zugunsten von „Musik macht schlau“
Freitag, 05.06.2015, 20Uhr – Parkbühne GeyserHaus, Kleiststraße 52, 04157 Leipzig

 

chelestaLeipzig liegt am Balkan? Man könnte es glatt meinen, wenn man chelesta hört. Die von der Band selbst als „Future Traditionals“ bezeichneten Stücke erweitern durch die Mischung aus traditioneller osteuropäischer Musik, Jazzimprovisationen, Rockeinflüssen sowie Tanzrhythmen die herkömmlichen Vorstellungen von Balkan-Musik. Die Vollblutmusiker von chelesta beschreiten dabei konsequent den Weg moderner Rhythmen und kreierten mit Eigenkompositionen auf Grundlage der osteuropäischen Schmelztiegelharmonik einen neuen Sound. Sie bedienen sich vieler Einflüsse und klingen mit diesen Mischungen unterschiedlichster Stilrichtungen auch noch absolut authentisch.

Vom Reggaefestival über Jazz- und Folkklubs bis hin zum Fusion-Open-Air – die Namen der Auftrittsorte beweisen: chelesta ist globalisierte Partymusik!

Karten an allen Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse. Die Einnahmen des Konzertes fließen in das Projekt „Musik macht schlau“.